go to english version


7
7.3 Ausländische Hochschulabsolventen in Deutschland (2004)

7.3.11
Ausländische Wissenschaftler in Deutschland 2002 der Fächergruppe Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften: die 10 quantitativ wichtigsten Herkunftsländer, Anzahl, 2001 = 1001) und in % aller Geförderten der Fächergruppe
Rang Herkunftsländer
Anzahl
2001 = 100
in % aller Geförderten der Fächergruppe
1 Russische Föderation 177 135,1 8,7
2 China 106 139,5 5,2
3 Vereinigte Staaten 92 150,8 4,5
4 Polen 82 124,2 4,0
5 Türkei 61 156,4 3,0
6 Indonesien 54 112,5 2,7
7 Spanien 46 100,0 2,3
8 Japan 38 108,6 1,9
9 Rumänien 36 240,0 1,8
10 Ungarn 35 89,7 1,7
1) Seit dem Jahr 2001 hat sich die Datenerhebung weitgehend stabilisiert, insbesondere hinsichtlich der Organisationen, die Daten bereitstellen. Es können deshalb erstmals vorsichtige Zeitvergleiche vorgenommen werden, um Entwicklungstrends zu erkennen.
Quelle: Angaben der Förderinstitutionen; HIS-Berechnungen

Tabelle als xls-Datei speichern

Tabellen vergleichen: 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002

Hinweis auf Druckansucht Druckansicht | Nutzungsbestimmungen