go to english version
3.2.6
Die 30 Herkunftsstaaten mit den meisten Bildungsausländer-Absolventen eines Erststudiums1) an Universitäten (ohne Kunst- und Musikhochschulen) im Prüfungsjahr 2009
RangHerkunftsstaateninsgesamtFrauen
Anzahlin %2008=100in %
1China1.76018,594,553,0
2Bulgarien1.01310,7108,170,3
3Polen7417,8103,280,0
4Russische Föderation6126,4107,485,0
5Ukraine4514,7108,483,8
6Frankreich4314,592,154,3
7Türkei3023,2104,541,7
8Rumänien2492,6116,975,9
9Kamerun2192,3108,432,9
10Luxemburg2182,3116,042,7
11Österreich2142,398,654,2
12Italien1661,7105,753,0
13Marokko1441,5114,316,7
14Weißrußland1331,4113,788,7
15Griechenland1171,284,248,7
16Süd-Korea1171,2106,459,0
17Ungarn1161,2107,486,2
18Iran1041,1101,049,0
19Vietnam1031,1210,246,6
20Litauen1001,1112,486,0
21Tschechische Republik971,0107,880,4
22Tunesien921,0113,620,7
23Slowakei890,978,887,6
24Spanien870,9117,649,4
25Georgien820,9106,572,0
26Schweiz720,8100,047,2
27Bosnien-Herzegowina640,790,157,8
28Kroatien550,676,461,8
29Indonesien540,681,844,4
30Brasilien520,586,757,7
1) Entsprechend der Vorgaben des Statistischen Bundesamts werden Masterabschlüsse dem weiterführenden Studium zugeordnet
2009 = Prüfungsjahr = Wintersemester 2008/09 und Sommersemester 2009, gilt analog für alle Jahre
Quelle: Prüfungsstatistik Statistisches Bundesamt; HIS-Berechnungen

Hinweis auf Excel-Tabelle zum download Tabelle im Excel-Format speichern

Tabellen vergleichen: 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002

Hinweis auf Druckansucht Druckansicht | Nutzungsbestimmungen