go to english version
7.6.2
Deutsche Wissenschaftler im Ausland 2009: Veränderungen gegenüber 2008 nach Gefördertengruppen sowie nach Erdteilen und Regionen1)
ErdteilePost- GraduiertePost- DocsWissen- schaftler/ Hochschul- lehrerkeine Zuordnung möglich/ keine AngabenWissen- schaftler insgesamt
Regionen2008 = 100
Afrika111,525,0150,02,481,9
Nordafrika143,8--0,072,7
Ostafrika116,1--0,092,3
Westafrika93,8-100,016,773,9
Südafrika93,233,3100,00,078,2
Zentralafrika183,30,0-0,0110,0
Amerika105,9105,5117,974,094,0
Nordamerika101,3104,9112,579,393,5
Mittelamerika einschl. Karibik144,70,0-13,0101,4
Südamerika118,3160,0-8,696,9
Asien133,9168,4133,313,593,8
Zentralasien68,4--0,063,6
Ostasien137,7166,7150,023,3103,9
Südostasien105,0-33,30,050,6
Südasien164,9--3,796,9
Vorderasien (Mittlerer Osten)142,2171,4200,013,2104,3
Europa107,8131,199,335,581,0
Osteuropa2)132,9350,0125,07,183,8
Westeuropa2)102,7121,188,742,080,4
Australien und Ozeanien92,267,7162,577,887,6
Geförderte mit Zielangaben109,8115,7108,848,187,4
keine Zuordnung möglich100,0-24,4524,5279,1
Insgesamt109,8115,761,7106,4105,1
1) DFG-Systematik "Länder der Erde"
2) Griechenland und Türkei nunmehr unter Osteuropa eingeordnet, daher keine direkte Vergleichbarkeit mit Vorjahren
Quelle: Angaben der Förderinstitutionen; HIS-Berechnungen

Hinweis auf Excel-Tabelle zum download Tabelle im Excel-Format speichern

Tabellen vergleichen: 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002

Hinweis auf Druckansucht Druckansicht | Nutzungsbestimmungen