go to english version
2.7.5
Bildungsausländer-Studienanfänger im Studienjahr 2013 nach Bundesländern und Art des Studiums
  Erststudium1) weiterführendes Studium1) Promotions- studium kein Abschluss angestrebt insgesamt
Bundesländer Anzahl 2012 = 100 Anzahl 2012 = 100 Anzahl 2012 = 100 Anzahl 2012 = 100 Anzahl 2012 = 100
Baden-Württemberg 7.783 105,1 3.457 112,4 396 100,8 2.494 102,1 14.130 106,1
Bayern 3.154 107,5 3.222 131,8 451 98,0 5.961 117,0 12.788 117,0
Berlin 6.731 102,0 2.773 110,1 544 104,6 28 215,4 10.076 104,4
Brandenburg 1.517 105,7 637 92,9 46 74,2 14 700,0 2.214 101,3
Bremen 708 96,1 437 99,3 47 87,0 11 - 1.203 97,7
Hamburg 687 88,0 754 108,2 149 135,5 758 98,4 2.348 99,6
Hessen 4.236 104,2 1.919 119,0 152 111,8 24 104,3 6.331 108,5
Mecklenburg-Vorpommern 332 125,8 165 111,5 41 97,6 365 90,6 903 105,4
Niedersachsen 1.192 95,0 1.239 116,0 387 106,3 1.958 110,2 4.776 107,0
Nordrhein-Westfalen 10.479 112,3 5.209 110,3 687 118,2 444 96,1 16.819 111,4
Rheinland-Pfalz 1.313 113,5 685 101,3 87 114,5 1.062 101,5 3.147 106,5
Saarland 352 103,8 245 86,6 41 107,9 471 108,3 1.109 101,3
Sachsen 3.457 104,0 1.418 121,2 278 136,9 55 183,3 5.208 110,2
Sachsen-Anhalt 757 101,9 745 113,6 71 69,6 286 73,0 1.859 98,2
Schleswig-Holstein 406 92,5 469 108,1 77 97,5 91 118,2 1.043 101,4
Thüringen 1.084 108,4 1.029 124,6 100 116,3 3 300,0 2.216 115,8
Länder Insgesamt 44.188 105,7 24.403 113,7 3.554 107,5 14.025 108,2 86.170 108,3
1) Entsprechend der Vorgaben des Statistischen Bundesamts werden Masterabschlüsse dem weiterführenden Studium zugeordnet
Studienjahr 2013 = Sommersemester 2013 und Wintersemester 2013/2014; gilt analog für alle Jahre
Quelle: Studierendenstatistik Statistisches Bundesamt; DZHW-Berechnungen

Hinweis auf Excel-Tabelle zum download Tabelle im Excel-Format speichern

Hinweis auf Druckansucht Druckansicht | Nutzungsbestimmungen