go to english version
1.5.7
Für die 10 von Bildungsausländer-Studierenden eines Erststudiums1) 2015 am häufigsten gewählten Studienbereiche die 10 wichtigsten Herkunftsstaaten
1. Wirtschaftswissenschaften
2. Maschinenbau/Verfahrenstechnik
Staat Anzahl 2014 = 100 Staat Anzahl 2014 = 100
China
1.764
103,8
China
2.410
105,8
Österreich
1.394
117,2
Kamerun
962
105,6
Russische Föderation
1.216
98,1
Marokko
727
107,2
Bulgarien
1.062
97,3
Tunesien
574
108,9
Frankreich
886
109,0
Türkei
457
99,8
Ukraine
771
98,1
Brasilien
439
157,9
Spanien
590
93,1
Malaysia
362
100,8
Kamerun
586
99,5
Indonesien
341
117,6
Polen
514
101,4
Österreich
338
110,5
Vietnam
485
96,8
Frankreich
267
113,6
3. Informatik
4. Elektrotechnik 
Staat Anzahl 2014 = 100 Staat Anzahl 2014 = 100
Kamerun
841
111,7
China
1.150
104,8
China
576
103,4
Kamerun
1.020
106,3
Marokko
559
102,0
Marokko
898
108,6
Bulgarien
526
106,5
Tunesien
642
114,8
Österreich
465
103,1
Vietnam
287
112,5
Türkei
463
100,4
Türkei
254
96,9
Russische Föderation
453
105,1
Brasilien
152
143,4
Ukraine
279
120,3
Spanien
114
82,0
Tunesien
253
114,5
Indonesien
109
106,9
Vietnam
231
106,9
Bulgarien
108
104,9
5. Humanmedizin
6. Germanistik
Staat Anzahl 2014 = 100 Staat Anzahl 2014 = 100
Österreich
714
111,9
China
336
96,8
Israel
479
93,2
Italien
271
117,8
Bulgarien
403
109,2
Russische Föderation
260
88,7
Syrien
374
105,6
Polen
252
84,0
Zypern
270
135,7
Vereinigte Staaten
243
99,2
Italien
233
113,1
Korea, Republik
165
144,7
Jemen
227
93,0
Ukraine
160
82,9
Luxemburg
210
109,9
Frankreich
143
102,9
Kamerun
172
89,1
Japan
134
94,4
Griechenland
169
98,3
Luxemburg
130
88,4
Palästinensische Gebiete
169
177,9
7. Rechtswissenschaften
8. Bauingenieurwesen
Staat Anzahl 2014 = 100 Staat Anzahl 2014 = 100
Polen
359
99,4
Österreich
354
109,9
Frankreich
317
96,4
China
171
95,5
Bulgarien
311
96,9
Luxemburg
147
100,0
Russische Föderation
253
101,6
Marokko
115
111,7
China
165
113,8
Brasilien
110
146,7
Ukraine
164
103,8
Türkei
97
103,2
Türkei
129
121,7
Frankreich
89
91,8
Griechenland
119
87,5
Kamerun
84
135,5
Italien
104
106,1
Bulgarien
67
100,0
Österreich
86
108,9
Italien
61
108,9
Georgien
86
101,2
9. Musik, Musikwissenschaften
10. Architektur, Innenarchitektur
Staat Anzahl 2014 = 100 Staat Anzahl 2014 = 100
Südkorea
366
100,3
China
258
94,5
China
264
93,0
Bulgarien
159
85,0
Frankreich
142
94,7
Türkei
128
108,5
Russische Föderation
132
111,9
Italien
119
125,3
Japan
101
92,7
Polen
114
105,6
Spanien
97
107,8
Luxemburg
114
99,1
Taiwan
69
130,2
Spanien
91
85,8
Österreich
65
114,0
Frankreich
79
116,2
Italien
65
101,6
Österreich
66
103,1
Polen
61
105,2
Griechenland
66
89,2
1) Entsprechend der Vorgaben des Statistischen Bundesamts werden Masterabschlüsse dem weiterführenden Studium zugeordnet
2015 = Wintersemester 2014/2015, gilt analog für alle Jahre
Quelle: Studierendenstatistik Statistisches Bundesamt; DZHW-Berechnungen

Hinweis auf Excel-Tabelle zum download Tabelle im Excel-Format speichern

Hinweis auf Druckansucht Druckansicht | Nutzungsbestimmungen