go to english version
2.7.5
Bildungsausländer-Studienanfänger im Studienjahr 2014 nach Bundesländern und Art des Studiums
  Erststudium1) weiterführendes Studium1) Promotions- studium kein Abschluss angestrebt insgesamt
Bundesländer Anzahl 2013 = 100 Anzahl 2013 = 100 Anzahl 2013 = 100 Anzahl 2013 = 100 Anzahl 2013 = 100
Baden-Württemberg
8.187
105,2
3.787
109,5
394
99,5
2.564
102,8
14.932
105,7
Bayern
3.406
108,0
3.195
99,2
533
118,2
6.540
109,7
13.674
106,9
Berlin
7.204
107,0
3.069
110,7
544
100,0
3
10,7
10.820
107,4
Brandenburg
1.449
95,5
681
106,9
87
189,1
16
114,3
2.233
100,9
Bremen
760
107,3
617
141,2
60
127,7
13
118,2
1.450
120,5
Hamburg
835
121,5
763
101,2
121
81,2
738
97,4
2.457
104,6
Hessen
4.387
103,6
1.950
101,6
112
73,7
26
108,3
6.475
102,3
Mecklenburg-Vorpommern
355
106,9
217
131,5
41
100,0
348
95,3
961
106,4
Niedersachsen
1.369
114,8
1.330
107,3
343
88,6
1.945
99,3
4.987
104,4
Nordrhein-Westfalen
11.857
113,2
5.444
104,5
734
106,8
537
120,9
18.572
110,4
Rheinland-Pfalz
1.473
112,2
800
116,8
72
82,8
1.036
97,6
3.381
107,4
Saarland
381
108,2
337
137,6
36
87,8
436
92,6
1.190
107,3
Sachsen
3.969
114,8
1.593
112,3
241
86,7
56
101,8
5.859
112,5
Sachsen-Anhalt
898
118,6
1.022
137,2
103
145,1
315
110,1
2.338
125,8
Schleswig-Holstein
475
117,0
469
100,0
97
126,0
86
94,5
1.127
108,1
Thüringen
1.333
123,0
1.045
101,6
82
82,0
-
-
2.460
111,0
Länder Insgesamt
48.338
109,4
26.319
107,9
3.600
101,3
14.659
104,5
92.916
107,8
1) Entsprechend der Vorgaben des Statistischen Bundesamts werden Masterabschlüsse dem weiterführenden Studium zugeordnet
Studienjahr 2014 = Sommersemester 2014 und Wintersemester 2014/2015; gilt analog für alle Jahre
Quelle: Studierendenstatistik Statistisches Bundesamt; DZHW-Berechnungen

Hinweis auf Excel-Tabelle zum download Tabelle im Excel-Format speichern

Hinweis auf Druckansucht Druckansicht | Nutzungsbestimmungen