go to english version

Ausländische Studierende

Ausländische Studierende sind weibliche oder männliche Personen mit einer anderen als der deutschen Staatsangehörigkeit (oder Staatenlose), die an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sind.

Bei den ausländischen Studierenden kann zwischen Bildungsausländer- und Bildungsinländer-Studierenden unterschieden werden. Erstere sind ausländische Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung an einer Schule im Ausland erworben haben (hierzu zählen auch deutsche Schulen im Ausland) oder im Ausland erworbene schulische Qualifikationen durch ein deutsches Studienkolleg ergänzt haben. Bildungsinländer sind ausländische Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung an einer Schule in Deutschland erworben oder in Deutschland eine Begabten- oder Eignungsprüfung - nicht nur an Kunst- und Musikhochschulen - bestanden haben.

Als Jahreszahl der Studierenden gilt die Zahl der Studierenden des jeweiligen Wintersemesters, also Studierende 2014 sind die Studierenden des Wintersemesters 2013/2014.

vorheriger | nächster

Hinweis auf Druckansucht Druckansicht | Nutzungsbestimmungen